Ehrenamtliche Mentor/-innen gesucht

Das SAH Zentralschweiz ist seit 1992 in den Bereichen Arbeit, Bildung und Integration in den Zentralschweizer Kantonen tätig. Mit Beschäftigungs- und Bildungsprogrammen unterstützen wir erwerbslose und stellensuchende Personen sowie Flüchtlingspersonen wirkungsvoll bei der beruflichen, sprachlichen und sozialen Integration und erleichtern ihnen den Zugang zum schweizerischen Alltag. Gefangenen im Strafvollzug bietet die Fachstelle Bildung im Strafvollzug (BiSt) in Vollzugsanstalten der Deutschschweiz und der Suisse romande die Möglichkeit, schulische Lücken in der Basisbildung zu schliessen.

Das SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera vermittelt ehrenamtliche Mentoren/-innen an geflüchtete Menschen auf Lehrstellensuche. Für eine nachhaltige berufliche Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen ist das Absolvieren einer eidgenössisch anerkannten Berufslehre (EBA / EFZ) eine wichtige Grundlage. Personen zwischen 20-35, die sich beim SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera in Beratung befinden und bei denen eine eidgenössische Berufsausbildung als realistisch erachtet wird, benötigen eine umfassende Unterstützung bei der Suche nach einer Lehrstelle.

Für die zielgerichtete Begleitung und Unterstützung dieser Menschen suchen wir laufend

ehrenamtliche Mentor/-innen
Als freiwillige/r Mentor/-in erwarten Sie folgende Aufgaben:
  • regelmässige Termine im 2-Wochenrythmus
  • Hilfe bei der Suche nach Schnupperlehrstellen oder Praktikumsstellen
  • Kontaktaufnahme mit Firmen/Arbeitgebenden Lobbyarbeit für geflüchtete Menschen
  • Unterstützung beim Optimieren von Bewerbungsunterlagen (die vorhanden sind) und der Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen
  • Motivationsarbeit und Unterstützung im Umgang mit Absagen
  • (Austausch)-Gespräche mit der zuständigen Sozialarbeiterin des SAH Zentralschweiz
Sie sind:
  • bereit, sich freiwillig für diese Tätigkeit zu engagieren
  • motiviert, eine Lobbyfunktion zu übernehmen und der lehrstellensuchenden Person den Rücken zu stärken
  • offen für andere Kulturen
  • bereit, sich die notwendige Zeit zu nehmen (regelmässige Treffen mit Mentee)
  • interessiert, Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Menschen zu sammeln
  • im Kanton Luzern wohnhaft
Der Einstieg ist laufend möglich, die Vermittlung der Tandems erfolgt wenn eine Flüchtlingsperson mit realistischer Zielsetzung auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist. Zweimal jährlich findet ein Austauschanlass statt.

Bei Fragen/Interesse melden Sie sich bitte bei Christine Spychiger, Leiterin Migration Co- Opera, Telefon 041 249 49 15 oder christine.spychiger@sah-zs.ch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!

Kontakt

SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera
Reussport 2
CH-6004 Luzern
Tel.  041 249 49 00
Fax 041 249 49 01
info@sah-zs.ch

Mitgliedschaft

SAH News

Unser Spendenmailing "SAH News" erzählt in jeder Ausgabe aus dem Leben einer Klientin oder eines Klienten. Hier geht es zu den letzten Ausgaben.